• Adrian The DJ

Was kostet ein DJ für eine Hochzeit?

Aktualisiert: Sept 15

Was darf ein Hochzeits DJ kosten? Diese Frage stellen sich viele frisch verlobte Paare, die ihre Hochzeit planen.



Eine tolle Hochzeit zu organisieren kann sehr aufwendig sein, beim Thema Musik kommt sofort die Frage "DJ oder Band?" auf.


Hochzeits DJ oder Band?

“Ich will gute Musik und eine tolle Stimmung auf meiner Hochzeit; aber was ist besser: Ein DJ oder eine Band?”

Diese Frage stellen sich viele Paare. Hier gibt es einige Faktoren, die eine Rolle spielen. In den meisten Fällen sind Bands teurer als DJs. Klar, denn es gibt mehr Personen, die für die musikalische Unterhaltung sorgen.


Wenn es dann um das Thema Musikauswahl geht, unterscheiden sich Bands deutlich von DJs. Viele Bands spielen vor allem Rock und Partystimmungsmusik. DJs haben in ihrem Repertoire meist mehr Genres auf Lager: von Pop, House, Electro, Hip Hop, Rap bis hin zu Partystimmungsmusik. Gerade House und Hip Hop hört man von Bands eher selten.


Grundsätzlich würde ich allen Paaren, die echte Rock & Partyzelt-Fans sind, raten, eine Band zu buchen. Wenn doch lieber etwas Geld gespart werden soll und man Songs gerne in ihrer jeweiligen Original-Version hören möchte, dann sollte man sich für einen DJ entscheiden.


DJ Kosten

"Was darf ein DJ für eine Hochzeit kosten?"

Grundsätzlich sollte man bei dem Budget für den Hochzeits-DJ nicht sparen. Jeder möchte gute musikalische Unterhaltung für 8 Stunden oder auch länger. Wer hier am falschen Ende spart, hat letztendlich zwar eine wunderschöne Location und leckeres Essen – die gute Stimmung am Abend bleibt aber auf der Strecke. Also bitte merken:

"Professionelle DJs sind jeden Cent wert"

Einen kompletten Abend musikalisch abwechlungsreich und unterhaltsam zu gestalten ist eine Kunst, die Erfahrung und Fingerspitzengefühl voraussetzt. Gute DJs müssen stets die aktuellen Charts im Auge (und Ohr!) behalten, jeden Song in hoher Qualität als mp3-Datei haben, Mixing-Fähigkeiten besitzen und schnell auf Leute und Stimmung reagieren können.


Aus diesem Grund sollte man für einen guten DJ mit einem Stundenlohn von ca. 100,- € rechnen. Dazu kommt noch das Equipment, das je nach Location, DJ und Gästeanzahl stark variieren kann. Die Kosten für Equipment befinden sich zwischen ca. 200,- € und 1.000,- €, können aber auch deutlich mehr sein.


Fazit

Die Frage, wie viel man für einen Hochzeits DJ bezahlen sollte, kann nicht pauschal beantwortet werden, da jedes Event anders ist. Kleine Hochzeiten mit weniger als 50 Personen können einen guten DJ inklusive Musik-Anlage & Partylichter bereits für 800,- € bekommen. Wenn eine Hochzeit größer ist, man mehr Ansprüche an den DJ hat und auf eine professionelle Musikanlage und Belichtung Wert legt, sollte man auf keinen Fall weniger als 1.000,- € für ein Komplett-Paket bezahlen.


Worauf sollte ich beim Buchen eines DJs achten?

Informieren Sie sich zuerst auf der Webseite des DJs. Wichtig sind Erfahrungen und vor allem Fotos und Videos. Bilder sagen mehr als tausend Worte. Jeder professionelle, moderne DJ zeigt Einblicke in seine bisherigen Events auf Instagram oder Facebook. Achten Sie auch darauf, dass der DJ schon mal in Bars, Clubs oder auf anderen Events aufgelegt hat. DJs, die wenig Geld für Hochzeiten verlangen und noch nie auf öffentlichen Events gespielt haben, sind meist das Geld nicht wert.

ADRIAN

THE

DJ

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
  • Spotify
  • SoundCloud

ADRIAN THE DJ
Nürnberg, Germany

Mobil: 015752849521

E-Mail: info@adrian-the-dj.de

© Copyright by Adrian The DJ